Chimaera

Verankerungssystem für trochantäre Frakturen

chimaera banner

Anatomische Stelle

  • Femur

Vorteile

  • Reduziertes Risiko der Protrusion der Kopfschraube (a)
  • Gegebenenfalls verbesserte Rotationsstabilität (Möglichkeit einer optionalen zusätzlichen Anti-Rotations-Schraube)
  • Intraoperative Stabilität je nach Frakturtyp
  • Ergonomie, Präzision und Zuverlässigkeit der Installation (reproduzierbare, einfache und zuverlässige Messung dank optimierter Instrumente)

chimaera reduction douleur

Indikationen

  • Behandlung von stabilen und instabilen pertrochantären, intertrochantären und subtrochantären Frakturen des Femurs. Dazu gehören traumatische Frakturen, Refraktionen, Pseudoarthrosen, Rekonstruktionen, bösartige Schwielen, Fehlstellungen, tatsächliche oder potentielle pathologische Frakturen.

Technische Daten

Nagel

  • Implantat aus Titan
  • Distaler Schlitz zur Verminderung der Gefahr von Frakturen unter dem Nagel (1)
  • Statische oder dynamische distale Schraube (2)
  • Bohrung für zusätzliche Verdrehsicherung oder für intraoperative Verdrehsicherung mittels einer provisorischen Spindel (3)
  • Bohrung für selbstsichernde Schrauben (4)
  • Nagel kurz ø 11 mm, L 180 mm (125 °, 130 °)
  • Nagel lang ø 11 mm, L 280 - 460 mm in Schritten von 20 mm (125 °, 130 °)

 HFS 4 1 legendes

chimaera clou court long

Kopfschraube

  • ø 10,5 mm - 7 mm Kern
  • Länge: 70 - 130 mm
  • Verriegelungs-Mechanismus: System von Flügeln, das sich beim Einschrauben entfaltet
  • Doppelgewinde für schnelles Einführen
  • Scharfes Gewinde: erleichtert das Einführen und Entfernen
  • Gleitschraube, die die Frakturlinie kreuzt

 pag5 T937XX

  • Zusätzliche (und optionale) Schraube: ø 6 mm, L 60 - 120 mm in Schritten von 5 mm
  • Verriegelungsmechanismus: Schraubgewinde im teleskopierbaren Nagelloch

Chimaera vis additionnelle

Distale Verriegelungsschraube

  • ø5 mm
  • Doppelgewinde
  • Länge: 25 - 90 mm in 5 mm Schritten

vis longueur

chimaera verouillage distal 

Verschlüsse

  • Verschiedene Größen
  • Durchbohrte Verschlüsse: Einfaches Einsetzen und Entfernen
  • Verschluss von 0 mm: Möglichkeit der Einfügung durch den Einführungsgriff direkt am Nagelkopf
  • 5,10,15 mm: Einführungsmöglichkeit auf der Spindelführung mit durchbohrtem Schraubendreher

bouchons